17. Tübinger Sozialpolitisches Fachforum zur digitalen Teilhabe

Fachinformation - geschrieben am Freitag, 1. Oktober 2021 - 13:39

Möglichkeiten und Grenzen digitaler Kommunikation und Teilhabe in der Sozialen Arbeit

Eine Podiumsdiskussion zum 30-jährigen Bestehen des SOZIALFORUM TÜBINGEN e.V.

Freitag, 8. Oktober 2021, 18.00 Uhr

im Ratssaal im Rathaus Tübingen • Am Markt 1 • 72070 Tübingen

Durch die Kontaktbeschränkungen in der Pandemie-Zeit wurde es notwendig, verstärkt auf digitale Formen der Kommunikation und Teilhabe auszuweichen. Welche Erfahrungen machte die Soziale Arbeit damit? Sie hat oft mit Menschen in herausfordernden Lebenslagen zu tun. Körperliche wie seelische Beeinträchtigungen erfordern für Betroffene und Angehörige persönliche Präsenz und Anteilnahme. Akute und krisenbedingte Themen brauchen besonderes Einfühlungsvermögen, eine vertrauensvolle Atmosphäre für eine offene Begegnung und Verlässlichkeit.

Gerade im Lockdown zeigte sich überdeutlich, wie der Teilhabeanspruch durch digitale Formate hier gehemmt und dort befördert werden kann. Mal fehlen technische Ausstattung und Hilfe bei der Nutzung, mal entstehen Begegnungen und Kontakte erst aufgrund dieser neuen Möglichkeiten. Wie gut lässt sich also ‚Präsenz‘ mit digitalen Mitteln herstellen und wie verändert dies die menschliche Begegnung? Welche Chancen und Risiken bieten die digitalen Formate für die Soziale Arbeit?

Zu der Podiumsdiskussion sind Fachkräfte und alle interessierten Bürgerinnen und Bürger eingeladen. Sie ist in Kooperation mit dem PARITÄTISCHEN Kreisverband ein Teil der Aktivitäten zum 30-jährigen Bestehen des SOZIALFORUM TÜBINGEN e.V.

Unsere Gäste auf dem Podium:

  • Barbara Herzog (Kontaktstelle für Selbsthilfe)
  • Isabell Schick (Rettungs-Ring.de)
  • Sandra Ebinger (Selbsthilfegruppe Pfullingen)
  • Elvira Martin (FORUM & Fachstelle INKLUSION)
  • Prof. Dr. Marc Weinhardt (Universität Trier)

Die Moderation übernimmt Marion Schutt (M.A.).

Es gelten die zum Zeitpunkt der Veranstaltung aktuellen Corona-Verordnungen des Landes Baden-Württemberg. Die Zahl der Gäste ist begrenzt, daher bitten wir um Anmeldung unter tuebingen@paritaet-bw.de

Schlagworte zum Thema

Wichtige Werkzeuge

Artikel merken