ESF Förderprogramm Fachkurse - Nutzen Sie die Förderung von 30 % bis zu 70% zu ausgewählten Fortbildungen der Paritätischen Akademie Süd

Fachinformation - geschrieben am Donnerstag, 12. März 2020 - 11:44

ESF Förderprogramm Fachkurse - Eine Auswahl der Kurse der Paritätischen Akademie Süd werden für Teilnehmende aus Baden-Württemberg mit 30%, 50% oder gar 70% (je nach Förderfähigkeit) bezuschusst.

Die Fachkursförderung richtet sich an Beschäftigte, Unternehmer*innen, Freiberufler*innen, Existenzgründer*innen und Wiedereinsteiger*innen, die in Baden-Württemberg wohnen oder arbeiten. Wer die Fördervoraussetzungen erfüllt, wird mit einer reduzierten Teilnahmegebühr für einen Fortbildungskurs unterstützt.

Wer hat Anspruch auf die Fachkursförderung

  • Beschäftigte aus Unternehmen, wobei entweder der Beschäftigungsort oder der Wohnort der Teilnehmenden in Baden-Württemberg liegen muss (mit Ausnahme der Beschäftigten von Transfergesellschaften).
  • Wiedereinsteigerinnen und Wiedereinsteiger, die in Baden-Württemberg wohnhaft sind.
  • Nicht gefördert werden: Beschäftigte von Bund, Ländern, Stadt- und Landkreisen, sowie Städten und Gemeinden (Beschäftigte von rechtlich selbständigen Unternehmen, die aus Mitteln der öffentlichen Hand getragen werden, sind förderfähig).

 

Art, Höhe und Umfang der Zuwendung
Der Zuschuss wird gewährt als Projektförderung in Form einer Anteilsfinanzierung in Höhe von:

  • 30 % der zuschussfähigen Teilnahmegebühren bzw.
  • 50 % der zuschussfähigen Teilnahmegebühren für Teilnehmende (mit Berufsabschluss), die mindestens das 50.Lebensjahrvollendet haben
    Hinweis: Der 50.Geburtstag muss vor Beginn oder innerhalb des Kurszeitraums liegen.
  • 70% der zuschussfähigen Teilnahmegebühren für Teilnehmende ohne Berufsabschluss (unabhängig vom Alter der Teilnehmenden)

Die Auswahl der geförderten Kurse finden sich im unten stehenden Link.

 

Ansprechperson

Wichtige Werkzeuge

Artikel merken