Netzwerk Straffälligenhilfe bei Justizministerin Marion Gentges MdL

Fachinformation - geschrieben am Montag, 20. September 2021 - 15:25

Anlässlich des Antrittsbesuchs im Ministerium der Justiz und für Migration hatten die Vorsitzenden der Verbände des Netzwerks Straffälligenhilfe sowie die Mitglieder der Steuerungsgruppe die Möglichkeit, Frau Ministerin Gentges und Vertreterinnen und Vertretern der Abteilungen III und IV ihres Hauses, die Arbeit des Netzwerks vorzustellen.

Die Ministerin zeigte sich sehr interessiert und ging äußerst wertschätzend auf die Leistungen des Netzwerks, seiner Mitgliedsorganisationen und deren haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ein.
Im Verlauf des Gesprächs wurden seitens der Ministerin sowohl die besonderen Herausforderungen angesichts der COVID19-Pandemie und die künftig notwendige finanzielle Ausstattung bestehender und geplanter Projekte des Netzwerks anerkannt, als auch Unterstützung für diese Bereiche zugesichert.

Wir bedanken uns im Namen der Mitgliedsorganisationen des Netzwerks Straffälligenhilfe in Baden-Württemberg herzlich bei Frau Ministerin Gentges und allen seitens des Ministeriums Beteiligten für das offene und angenehme Gespräch und freuen uns auf eine vertrauensvolle und produktive Zusammenarbeit in den nächsten fünf Jahren.

Bild: Sascha Oechsle - Mitglied der Steuerungsgruppe

Ansprechperson

Wichtige Werkzeuge

Artikel merken