Neuer Kreisvorstand in Freudenstadt gewählt

Fachinformation - geschrieben am Mittwoch, 21. Juli 2021 - 08:45

Der PARITÄTISCHE Kreisverband Freudenstadt hat seinen Vorstand in der Mitgliederversammlung am 10.06.2021 neu gewählt. Zwei langjährig engagierte Kreisvorstände, Peter Goldinger (ehemaliger Geschäftsführer der Schwarzwaldwerkstatt Dornstetten) und Martin Schmid (Geschäftsführer des Therapiezentrums Osterhof), wurden aus ihrem Ehrenamt verabschiedet. Neu in den Kreisvorstand gewählt wurden Ayleen Türk (Geschäftsführerin von DIE TREPPE e.V. Freudenstadt) und Ralph Uth (Geschäftsführer der Schwarzwaldwerkstatt Dornstetten). Der seit über 20 Jahren agierende Kreisvorstandsvorsitzender Axel Buchthal (Geschäftsführer der Freunde der Waldorfpädagogik e.V. Freudenstadt) wurde im Amt bestätigt. Zukünftig agieren die Kreisvorstände als gleichberechtigte Mitglieder. In seinem Jahresbericht blickte Axel Buchthal auf die letzten 1,5 Jahre zurück, berichtete vom Zusammenschluss mit den Kreisverbänden Calw und Pforzheim/Enzkreis zum Regionalverbund Nordschwarzwald und ging auf einzelne Aktionen ein, die vor allem vor der Corona-Pandemie stattgefunden haben. Im letzten Jahr musste aufgrund der Pandemie vieles abgesagt oder vertagt werden. 

 

Fotonachweis:
Bildlegende: Axel Buchthal, Ayleen Türk und Ralph Uth (von links)
Bildquelle: Regionalgeschäftsstelle Nordschwarzwald

Wichtige Werkzeuge

Artikel merken