Paritätischer ist Preisträger im Heidelberger Klimaschutzfonds 2019

Fachinformation - geschrieben am Freitag, 29. November 2019 - 17:32

Klimaschutz lohnt sich - doppelt: für die Umwelt und Dank des Preisgeldes auch für den Paritätischen.

Der Kreisverband Heidelberg/Rhein-Neckar wurde im Rahmen des Klimaschutzfonds der Stadt Heidelberg für sein Projekt „Sozial genial – gute Ideen für den Klimaschutz in sozialen Einrichtungen sichtbar machen“, mit dem er das Bewusstsein für das Thema Klimaschutz in sozialen Einrichtungen wecken, sichtbar machen und stärken will.

Das Projekt ist als Informations- und Öffentlichkeitskampagne konzipiert. Es zielt perspektivisch auf CO2-Einsparungen in den Einrichtungen ab, zum Beispiel beim Energieverbrauch in Gebäuden oder beim Thema Mobilität.

"Die Stadt Heidelberg unterstützt dieses Projekt, das auch über Heidelberg hinaus strahlt, mit einem Beitrag von 1.000 Euro." formulierte in seiner Laudatio Bürgermeister Wolfgang Erichson.

Schlagworte zum Thema

Wichtige Werkzeuge

Artikel merken