Stabübergabe im Verein – wie der Wechsel im Vorstand gelingt

Stabwechsel von einer Hand in die andere

Alle Personen, die in Vereinen Leitungsverantwortung tragen und/ oder sich Gedanken zur zukünftigen Führung des Vereins und zur Gewinnung neuer Personen für den Vereinsvorstand machen, sind willkommen.

Die Ursachen für Probleme beim Führungswechsel und Finden geeigneter Nachfolger*innen in Vereinen sind vielschichtig und in Coronazeiten noch schwieriger geworden. Eine Arbeitsgruppe des PARITÄTISCHEN Baden-Württemberg hat sich in der Vergangenheit genau dieser Problematik angenommen und eine Arbeitshilfe mit vielen hilfreichen Tipps und Checklisten zusammengestellt.

Dr. Hermann Frank (Der PARITÄTISCHE BW, Projektmanagement Freiwilligenengagement), der in der Arbeitsgruppe mitgewirkt hat, führt vor dem Hintergrund der Veränderungen in der Engagementlandschaft anhand der Arbeitshilfe in die Wechselthematik ein und bearbeitet mit den Teilnehmer*innen gemeinsam einzelne Aspekte.

Wichtige Fragen und Themen, die im Zusammenhang mit dem Wechsel im Vereinsvorstand - und zwar nicht erst beim eigentlichen „Stabswechsel“ – anstehen, werden angesprochen, praxis- und lösungsbezogen mit den Seminarteilnehmer*innen besprochen und in Gesprächsgruppen vertieft.

Wichtige Infos
MX.01.041
01.12.2021
Beginn: 15:00
gebührenfrei
Zielgruppe: Ehrenamtliche Funktionsträger*innen in paritätischen Mitgliedsorganisationen
Organisation: Paritätische Akademie Süd
Veranstaltungsort
online
Ansprechperson

Wichtige Werkzeuge

Artikel merken

Das könnte Sie auch interessieren