PARITÄTinform 04/2019

Publikation - geschrieben am Montag, 16. Dezember 2019 - 18:34

In einer Zeit des sozialen, digitalen und ökologischen Wandels braucht es in der Sozialwirtschaft soziale Innovationen und neue Kollaborationen, um den gesellschaftspolitischen Herausforderungen gerecht zu werden. Social Entrepreneurs drängen mit sozialen Dienstleistungen auf den Markt und stellen die Träger der freien Wohlfahrtspflege vor neue Herausforderungen. Wichtig ist zu erkennen, dass zwischen den jungen Sozialunternehmen und am Markt etablierten sozialen Trägern keine Interessenskonflikte bestehen. Im Gegenteil: Beide können von dem unternehmerischen Spirit des einen beziehungsweise der Praxisexpertise und dem fachlichen Know-how des anderen profitieren.

Schlagworte zum Thema

Wichtige Werkzeuge

Artikel merken