Diversitätssensible Altenhilfe

Publikation - geschrieben am Dienstag, 4. August 2020 - 15:40

Die Branche der ambulanten und (teil-) stationären Altenpflege muss sich zukünftig verstärkt auf eine Vielfalt von Lebensentwürfen einstellen. Nur durch eine differenzierte Betrachtung und sensiblen Wahrnehmung der sozialen, ethno-kulturellen und persönlichen Lebenswirklichkeiten können wir eine Pflege ohne Ausgrenzung, Diskriminierung und Isolation gewährleisten.

Die vorliegende Arbeitshilfe möchte in erster Linie auf die Notwendigkeit der pflegerischen Versorgung einer sehr vielfältigen Gesellschaft aufmerksam machen und Möglichkeiten aufzeigen, wie mit einer personenzentrierten Haltung unterschiedliche Diversitätsmerkmale eines Menschen wahrgenommen und in die pflegerische Versorgung einbezogen werden können.

Gefördert aus Mitteln der Glücksspirale wurde diese Arbeitshilfe vom Referat Migration des Paritätischen Landesverbandes Baden-Württemberg in Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Dr. Hürrem Tezcan-Güntekin von der Alice Salomon Hochschule Berlin entwickelt. 

Arbeitshilfe Diversitätssensible Altenhilfe
Ansprechperson

Schlagworte zum Thema

Wichtige Werkzeuge

Artikel merken