Pädagogische Mitarbeiterin für die Arbeit mit den Kindern im Frauenhaus gesucht

Allgemeine Infos zum Unternehmen

Der Verein Frauen helfen Frauen Esslingen e.V. ist Träger einer Frauenberatungs- und Interventionsstelle und eines Frauenhauses mit 17 Plätzen. Der Verein arbeitet nach autonomen und feministischen Grundsätzen und ist weder parteipolitisch noch konfessionell gebunden.

Das Frauenhaus bietet gewaltbetroffenen Frauen und ihren Kindern Schutz, Unterkunft, Beratung und Begleitung.

 

Frauen helfen Frauen Esslingen e.V.
vor 1 Monat

Frauenhaus Esslingen
Postfach 100 333
73703 Esslingen

Ihre Aufgaben

Die Arbeit beinhaltet im Wesentlichen Begleitung und Unterstützung für Kinder und deren Mütter, die von Gewalt betroffen sind. Im Einzelnen bedeutet dies Krisenintervention, Stabilisierung, psychosoziale Beratung, Erziehungsberatung und die Planung und Durchführung von Einzel- und Gruppenangeboten für Mädchen* und Jungen* sowie betriebsorganisatorische Aufgaben und Vernetzungs- und Öffentlichkeitsarbeit.

Der Stellenumfang beträgt 80%, die Stelle ist befristet für die Zeit des Beschäftigungsverbots, Mutterschutzes und der Elternzeit.

Sie bringen mit:

  • Abgeschlossenes Studium der Sozialen Arbeit oder vergleichbare Qualifikation
  • Feministische Grundhaltung und Interesse an politischer Arbeit
  • Freude und Engagement für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen
  • Kenntnisse über die Dynamik von Gewaltbeziehungen und Trennungsprozessen
  • Kenntnisse über die Auswirkungen von Häuslicher Gewalt auf Kinder
  • Kenntnisse in relevanten Rechtsgebieten, wie z.B. SGB II/XII, SGB VIII, BGB  etc.
  • Erfahrungen in der Einzel- und Gruppenarbeit mit Kindern und Jugendlichen
  • Belastbarkeit, Flexibilität, selbstständiges, eigenverantwortliches Arbeiten
  • Interesse und Freude an Öffentlichkeitsarbeit für den Verein, wie z.B. Vorträge, Infostände, Kontakt zu Presse, …
  • PKW-Führerschein

 

Wünschenswert wären Bewerberinnen mit Migrationshintergrund und Berufserfahrung.

Ihr Profil

Sie bringen mit:

  • Abgeschlossenes Studium der Sozialen Arbeit oder vergleichbare Qualifikation
  • Feministische Grundhaltung und Interesse an politischer Arbeit
  • Freude und Engagement für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen
  • Kenntnisse über die Dynamik von Gewaltbeziehungen und Trennungsprozessen
  • Kenntnisse über die Auswirkungen von Häuslicher Gewalt auf Kinder
  • Kenntnisse in relevanten Rechtsgebieten, wie z.B. SGB II/XII, SGB VIII, BGB  etc.
  • Erfahrungen in der Einzel- und Gruppenarbeit mit Kindern und Jugendlichen
  • Belastbarkeit, Flexibilität, selbstständiges, eigenverantwortliches Arbeiten
  • Interesse und Freude an Öffentlichkeitsarbeit für den Verein, wie z.B. Vorträge, Infostände, Kontakt zu Presse, …
  • PKW-Führerschein

 

Wünschenswert wären Bewerberinnen mit Migrationshintergrund und Berufserfahrung.

Was wir bieten

  • Einen abwechslungsreichen Arbeitsplatz
  • Arbeit in einem flachhierarchischen Frauenteam
  • Gutes Betriebsklima
  • Mitbestimmungs-  und Mitgestaltungsmöglichkeiten
  • Nach gründlicher Einarbeitung Beteiligung an geschäftsführender Verantwortung (Öffentlichkeitsarbeit)
  • Supervision und Teilnahme an Fort- und Weiterbildungen
  • Bezahlung in Anlehnung an den TVöD

Rückfragen unter T.: 0711 371041, Heike Liekam

Schlagworte zum Thema

Wichtige Werkzeuge

Artikel merken