Schuldner- und Insolvenzberater (w/m/d)

Allgemeine Infos zum Unternehmen

PräventSozial ist ein freier Träger der Straffälligen- und Opferhilfe. Am Schnittpunkt zwischen Pädagogik und Justiz setzen sich rund 100 haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter*innen im Großraum Stuttgart hochengagiert für Resozialisierung, Kriminalprävention und Opferschutz ein.
Die ausgeschriebene Stelle ist in unserem Fachbereich Schuldnerberatung zu besetzen. PräventSozial arbeitet in diesem Rahmen, gemeinsam mit dem Caritasverband Stuttgart und der Evangelischen Gesellschaft, in einem bundesweit einzigartigen Trägerverbund - der Zentralen Schuldnerberatung Stuttgart GbR.

Logo
vor 1 Woche

Prävent Sozial Bewährungshilfe Stuttgart e.V.
Neckarstraße 121
70190 Stuttgart

Ihre Aufgaben

• Beratung ver- und überschuldeter Ratsuchender in wirtschaftlichen und psycho-sozialen Fragen, Einkommens- und Budgetberatung, Entwicklung und Umset-zung von
  Sanierungsstrategien, Durchführung des außergerichtlichen Einigungs-versuchs im Vorfeld des Verbraucherinsolvenzverfahrens sowie Unterstützung bei der Antragstellung.
• Beratung und Unterstützung von Mitarbeiter*innen sozialer Dienste in Fragen der Schuldnerberatung.
• Zusammenarbeit mit Behörden, Justiz sowie weiteren Kooperationspartnern und Multiplikator*innen.

Ihr Profil

• Ein abgeschlossenes Studium der Sozialarbeit/Sozialpädagogik oder einen vergleichbaren Studienabschluss.
• Ein vorurteilsfreies und positives Menschenbild.
• Verhandlungsgeschick im Umgang mit Gläubiger*innen.
• Gute EDV-Kenntnisse in Word, Excel und PowerPoint.
• Flexibilität, Belastbarkeit, Team- und Kommunikationsfähigkeit.
• Erfahrungen im Bereich der Finanzkompetenz.
• Kenntnisse zu gesetzlichen Grundlagen des SGB II, SGB XII, ZPO und InsO.
• Eine Zusatzausbildung als Schuldner- und Insolvenzberater*in ist von Vorteil; ebenso interkulturelle Kompetenzen sowie Mehrsprachigkeit.
• Bereitschaft und Freude an der Zusammenarbeit mit ehrenamtlich Engagierten.

Was wir bieten

• Eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem engagierten, trägerübergreifenden, 18-köpfigen Team.
• Interesse an einer langfristigen Bindung von Mitarbeitenden.
• Regelmäßige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten.
• Bezahlung in Anlehnung an den Gehaltstarifvertrag des TVöD.
• Betriebliche Altersversorgung (VBLU – Versorgungsverbund bundes- und landesgeförderter Unternehmen e.V.).
• Bezuschussung eines SSB-Jobtickets bei einer sehr guten Erreichbarkeit des Arbeitsorts durch das öffentliche Verkehrsnetz.

Wichtige Werkzeuge

Artikel merken