2. Fachveranstaltung Bildung am 10.12.2019 im Waldhaus Hildrizhausen

Fachinformation - geschrieben am Montag, 13. Januar 2020 - 14:01

„Auswirkungen des Bundesteilhabegesetz auf die Schulbegleitung“ war das Thema der zweiten Fachveranstaltung Bildung im Paritätischen, an der 24 Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen „Menschen mit Behinderung“ und „Jugend und Bildung“ teilgenommen haben. Die Veranstaltung fand am 10.12.2019 im Café Fuchsbau des Waldhaus Hildrizhausen statt.

Gefördert durch die Glücksspirale wurden vom Referat Bildung mehrere Experten eingeladen. Einen fachlichen Impuls zum Einstieg führte Claudia Scheytt, Referentin Behinderten- und Psychiatriepolitik, vom Paritätischen Gesamtverband durch. Frau Scheytt berichtete fachlich sehr fundiert über die Auswirkungen des Bundesteilhabegesetzes (BTHG) auf die Schulassistenz und die damit verbundenen Herausforderungen für die Praxis.

Nachmittags stellten Anita Frei und Regina Groth themenbezogene Konzepte und Projekte vor, die von unseren Mitgliedsorganisationen „Jugendhilfe Creglingen“ und „projuventa gGmbH“ entwickelt wurden. Der Mix aus den notwendigen theoretischen Grundlagen, den praktischen Erfahrungen und der Vorstellung von Best-Practice-Beispielen kam bei den Teilnehmern sehr gut an.

Wichtige Werkzeuge

Artikel merken