Armut

Zwei Männchen mit Fahne
Stuttgart 08.04.2021   Zum Start der Koalitionsverhandlungen richtet der PARITÄTISCHE Baden-Württemberg einen Forderungskatalog an die Verhandlungsteams von Bündnis 90/Die Grünen und CDU in Baden-Württemberg. In diesen schwierigen Zeiten muss das zentrale Ziel der künftigen Landesregierung sein, den sozialen Zusammenhalt in der Gesellschaft zu stärken. Dazu sind eine Fülle von Maßnahmen erforderlich.
» weiterlesen
Plakat mit Maske und Geld

Schlagworte zum Thema

Stuttgart/Berlin 09.02.2021    Ein Bündnis von 41 Gewerkschaften und Verbänden bewertet den von der Großen Koalition in Aussicht gestellten Einmalzuschlag in Höhe von 150 Euro für arme Menschen als “Tropfen auf den heißen Stein”. Die Organisationen starten heute eine breite Unterschriftensammlung, um den Druck auf die Bundesregierung zu erhöhen, endlich armutspolitisch wirksame Soforthilfen auf den Weg zu bringen.
» weiterlesen
Deckblatt mit Stapel von Geld
Stuttgart 20.11.2020   Laut aktuellem Armutsbericht 2020 des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes Gesamtverband hat die Armutsquote in Deutschland mit 15,9 Prozent (rechnerisch 13,2 Millionen Menschen) einen neuen traurigen Rekord erreicht. Auch in Baden-Württemberg ist die Armutsquote um 0,4 Prozent auf 12,3 Prozent gegenüber dem Vorjahr gestiegen.
» weiterlesen
Plakat mit Beschriftung

Schlagworte zum Thema

Berlin/Stuttgart 05.11.2020   Anlässlich der heutigen Beratung zur Anpassung der Regelsätze in der Grundsicherung im Deutschen Bundestag appelliert der Paritätische Wohlfahrtsverband an die Abgeordneten, dem vorliegenden Gesetzesentwurf nicht zu folgen und stattdessen endlich eine bedarfsgerechte Anhebung der Regelsätze zu beschließen.
» weiterlesen
Ein junges Mädchen schaut ins Fenster und spiegelt sich

Schlagworte zum Thema

Freiburg i.Br./Breisach/Müllheim/Stuttgart  15.10.2020         In Baden-Württemberg ist jedes fünfte Kind von Armut betroffen. Der PARITÄTISCHE Baden-Württemberg fordert zum Internationalen Tag für die Beseitigung der Armut bessere Lebensbedingungen und Bildungsgerechtigkeit für arme Kinder und Jugendliche.
» weiterlesen
Frau mit Regenschirm sucht Pfandflasche in Abfalleimer

Schlagworte zum Thema

Stuttgart/Berlin 19.09.2020    Der Paritätische Wohlfahrtsverband hat einen armutsfesten Regelsatz errechnet: Bei einer Anhebung der Hartz-IV-Regelsätze  von derzeit 432 Euro auf 644 Euro (für alleinlebende Erwachsene) wäre nicht nur den Betroffenen in ihrer Not wirksam geholfen, sondern auch aus wissenschaftlicher Sicht Einkommensarmut in Deutschland faktisch abgeschafft. Der PARITÄTISCHE Baden-Württemberg fordert vom Land, sich für eine mensch
» weiterlesen
Plakat mit lächelnder Frau, die Arme verschränkt

Schlagworte zum Thema

Berlin/Stuttgart 07.07.2020    Mit Großplakaten, die für die nächsten zehn Tage bundesweit an S- und U-Bahnhöfen aushängen, starten Sanktionsfrei e.V. und der Paritätische Wohlfahrtsverband heute unter dem Motto „HartzFacts“ eine gemeinsame Informationskampagne, um Vorurteile gegenüber Hartz IV-Beziehenden auszuräumen. Ziel ist es, Betroffenen den Rücken zu stärken und politischen Druck aufzubauen für eine menschenwürdige Grundsicherung.
» weiterlesen
Plakat mit mehreren Salatschüsseln

Schlagworte zum Thema

„Die Corona-Krise verschärft die Situation armer Menschen und bringt sie in existenzielle Not. Frische Lebensmittel sind bis zu zehn Prozent teurer geworden. Dazu kommen zusätzliche Ausgaben für notwendige Schutzkleidung und Hygieneartikel. Oft verstärkt die in vielen Branchen eingeführte Kurzarbeit die prekäre finanzielle Lage noch“, betont Ursel Wolfgramm, Vorstandsvorsitzende des PARITÄTISCHEN Baden-Württemberg.
» weiterlesen
Ein Mann mit lkeeren Hosentaschen und eine Frau auf einem Turm mit Geld stehend. Dazwischen eine offene Schere

Schlagworte zum Thema

Stuttgart, 20.02.2020             Anlässlich des UN-Welttags der sozialen Gerechtigkeit (20.02.) fordert der PARITÄTISCHE Baden-Württemberg gleichwertige und sozial gerechte Lebensverhältnisse für alle Menschen in unserer Gesellschaft. Mindestlohn und Hartz IV Regelsatz müssten armutsfest, eine eigenständige Kindergrundsicherung eingeführt und die Rente oberhalb der Armutsgrenze liegen.
» weiterlesen
Münzgeld in den Händen einer älteren Person

Schlagworte zum Thema

„Pflege darf nicht länger arm machen!“, betonten der Sozialverband VdK Baden-Württemberg, die Evangelische Heimstiftung (EHS) und der Paritätische Baden-Württemberg heute vor der Landespressekonferenz in Stuttgart. Im Rahmen einer gemeinsamen Aktion rufen sie die Bundes- und die Landespolitik zum schnellen Handeln auf.
» weiterlesen
Armut abonnieren